Beitrag über Anton von Wietersheim Drucken
Geschrieben von: Mark von Wietersheim   
Freitag, den 14. Februar 2014 um 15:37 Uhr

Aufgrund einer Empfehlung von Otto Freiherr v. Blomberg habe ich ein Heft der Schaumburg-Lippischen Mitteilungen (Heft 18/1967) gekauft. Darin findet sich ein sehr lesenswerter Artikel über Anton I., den mir Herr v. Blomberg netterweise vorab eingescannt hat. Er berichtete sehr interessant, wie lebhaft die Erinnerung an Anton I. sei. Er schrieb mir: „Die Geschichte vom Aufstieg des Anton Smeckeworst zum bedeutendsten Kanzler der Grafschaft Schaumburg und darüber hinaus als Bauherr des eindrucksvollen Weserrenaissance Hauses in Apelern, gehört seit vielen Jahren zu meinen Standardgeschichten der Heimatgeschichte und auch ein wichtiges Beispiel für die gesellschaftliche Durchlässigkeit in diesen Zeiten.“

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. Februar 2014 um 15:50 Uhr